Die Malwida von Meysenbug-Gesellschaft e.V.
 


An die Mitglieder der Meysenbug-Gesellschaft sowie Interessierte

Einladung zur Exkursion ins Historische Museum in Frankfurt am Main zur Sonderausstellung „Damenwahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht“ am Di, den 23.10.2018

Liebe Mitglieder, liebe Interessierte,

am Dienstag, den 23.10.18 wollen wir mit dem Hessenticket nach Frankfurt am Main fahren, um die Sonderausstellung des Historischen Museums zu besuchen: „Damenwahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht“, Saalhof 1, 60311 Ffm. Nach dem Besuch der Ausstellung ist ein Gang durch die neue Altstadt geplant sowie ein kleiner Imbiss.

Treffpunkt ist in Kassel um 8.30 Uhr am Wihö Bahnhof, Info Point, da wir noch die Hessentickets besorgen müssen. Der Zug RE 98 (24407) fährt um 9.08 Uhr auf Gleis 7 ab und kommt um 11.37 Uhr in FFM an.

Die Rückfahrt findet statt um 17.21 Uhr, Gleis 15 mit dem RE 30 (4162), Ankunft in Kassel 19.26 Uhr, Gleis 9.
 

Kosten: Hessenticket
Eintritt
Kosten für die Führung insges.
35,-- € für 5 Personen
10,-- € pro Person (evt. Gruppenpreise)
85,-- €

Um eine verbindliche Anmeldung wird gebeten. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand i.A. (Regina Kirsch)

ANMELDUNG zur Exkursion mit dem Hessenticket am Di, den 23.10.18 nach FFM ins Historische Museum am Eisernen Steg senden Sie bitte an: Regina Kirsch, Schloßteichstr. 5, 34131 Kassel
oder regina-maria.kirsch@t-online.de


wurde 1984 in Kassel gegründet. Sie pflegt das Andenken an Malwida von Meysenbug und hat sich die Aufgabe gestellt, die Erforschung ihres Lebens und Wirkens zu fördern und anzuregen. Zu diesem Zwecke initiiert sie Vorträge, Ausstellungen und Publikationen (Jahrbücher). Sie verfügt über eine Bibliothek, die kontinuierlich erweitert wird. Im Sinne dieser wichtigen Europäerin pflegt die Gesellschaft wissenschaftliche und persönliche Kontakte zu interessierten Personen im In- und Ausland (Frankreich, Italien, England, USA).

Wir laden Sie zur Kontaktaufnahme, zu Anregungen, Kooperation und Mitarbeit, zu wissenschaftlichen Forschungen und zur internationalen Vernetzung ein. Kontakte gibt es bereits nach England, Irland, Frankreich, Italien, Japan und in die USA.

Möchten Sie Mitglied werden? Dann senden Sie uns den angefügten Antrag.

 oder unser Kontakt-Formular